Spec 44

Spec 44

Das SPEC 44-Kabel besitzt eine doppelte Isolation, die die außergewöhnlichen physikalischen und elektrischen Werte von strahlungs-vernetzten Polyalkenen mit den hervorragenden mechanischen und chemischen Eigenschaften von strahlungs-vernetztem Polyvinyliden Fluorid (PVDF) kombiniert.

Das Ergebnis ist ein Ader-Isolationssystem. das eine Temperaturfestigkeit von 150 °C, geringe Größe, niedriges Gewicht, Lötbeständigkeit und Beständigkeit gegen die meisten Lösungsmittel. Kraftstoffe und Schmiermittel aufweist. SPEC 44-Kabel ist hochgradig feuerhemmend, nichtschmelzend, nicht kaltfließend, und, obwohl mechanisch sehr widerstandsfähig, reicht zu handhaben und unter Verwendung konventioneller Werkzeuge zu installieren.

 

Ursprünglich entwickelt für die Bedürfnisse der Luftfahrt und- des Militärs bei komplexen Schaltungen mit hoher Packungsdichte, finden SPEC 44-Kabel jetzt breite Anwendung in der gesamten Industrie, in gewerblicher und militärischer Elektronik, Luftfahrtelektronik, in Satelliten, Flugzeugen, Helikoptern, Schiffen, Zügen und Bohrinseln, wo immer die Umgebungsbedingungen eine konstant zuverlässige Leistung erfordern. In Flugzeuganwendungen können SPEC 44-Konstruktionen ein modernes Alternativprodukt für Drähte und Kabel mit PVC-. Nylon- oder Glasfaserschutzgeflecht bieten. SPEC 44-Kabel wird in vielen unterschiedlichen Größen als Litze angeboten, lieferbare Standardmaterialien sind verzinntes oder versilbertes Kupfer und hochfeste Kupferlegierungen. Als Standard sind Kabel mit Nennspannungen von 600, 1000 und  2500 Volt lieferbar. Geschirmte und ummantelte Versionen gibt es unter anderem als Einzel- und Mehrleiter-Konstruktionen und mitflachen, geflochtenen Schirmungen, mit denen weitere Volumen- und Gewichtseinsparungen erreicht werden.


 
  •      Doppelte Isolation
  •      Bis 600, 1000 und 2500 V Nennspannung
  •      Geringe Größe, geringes Gewicht
  •      Geringe Rauch- und Schadgasentwicklung.
  •      Beständig gegenüber den meisten Chemikalien und gegen Lichtbogenbildung
 
 

Geringe Größe

SPEC 44-Schaltdraht ist bei 0.19 mm (0.008") nominaler Isolationsdicke bis 600 Volt belastbar; die äquivalenten PTFE- und PVC-Drähte nach MIL-W-16878, MIL-W-22759 oder BS G210 dagegen haben 0,25 mm (0,010') und 0,38 mm (0,015“) Isolationsdicke.

 

Geringes Gewicht

Aufgrund des dünnwandigen Isolationsmaterials und seiner geringen Dichte wurden erhebliche Gewichtseinsparungen gegenüber ähnlich eingestuften PTFE-Drähten möglich, z.B.: 44A0111- 22 AWG Schaltdraht, max. 4,62 Gramm/Meter;

22 AWG PTFE-Schaftdraht, iV1IL-W-22759 max. 5,54 Gramm/Meter

 

Allgemeine Handhabung

Die Flexibilität des SPEC 44-Drahtes und die Leichtigkeit. mit der man ihn einsetzen kann, sorgen dafür, dass er einer der am einfachsten zu installierende, hochwertigen Drähte ist. Zum Entisolieren können die üblichen Klingenwerkzeuge verwendet werden.

Für mehr Informationen zu den geeigneten Werkzeugen siehe die separaten Hinweise zur Drahthandhabung.

Der üblicherweise spezifizierte verzinnte Leiter kann einfach gelötet und mit Crimpwerkzeugen gequetscht werden. Die Isolation kann heiß bestempelt oder bedruckt werden und muss vor dem Vergießen nicht angeätzt werden.

 

Längen

SPEC 44-Draht ist in fast beliebigen Längen erhältlich und kann für die Verarbeitung in automatischen Drahtschneide-und Entisoliermaschinen bereit gesteift werden.

 
 
  • PUL-W-81044. NEMA-WC-27500 (Kabel)
  • Def Stan. 61-12 Part 18 Issue 4 -Type 1 biegsam (für Reparaturzwecke)
  • Def. Stan. 61-12 Part 26, Issue 3, Type 2, 3, 8 & 9 & METS
  • VG 95218 Teile 20. 27,22,23 und 1000
  • NATO Stock Numbers (NSN) gibt es für die meisten Standardausführungen
  • Civil Aviation Authority Accessory Approval E11623
  • Loyds Register of Shipping
  • NASA-bevorzugte Produktliste
  • Raychem-Spezifikation 44
 
 

Temperaturbereich                                                           -65°C bis +150°C

Spannung (Dünnwand)                                                   600 V

Spannung (Dickwand)                                                     2500 V

Zugfestigkeit und Dehnung der Isolation                     30 N/mm², 230%

Kerbenfortpflanzung 0,05 mm-Kerbe                           Bestanden

Lötbeständigkeit (370 C. 1 Minute)                               Bestanden

Schrumpfung 200 °C                                                        <1%

Niedrigtemperatur-Biegefähigkeit                                 -65°C

Durchschlagsspannung (Dünnwand)                           2500 V

Isolationswiderstand (20°C)                                           1500 M Ohm auf 1km

Beständigkeit: Kraftstoffe, Öle. Lösungsmittel            Bestanden

 
 
Download
 
 
Kontakt
Sommer GmbH
Kraichgaustraße 5
73765 Neuhausen a.d.F.

Tel: 07158-98127-0

Fax: 07158-98127-98
web@is-sommer.com
 
 
News

Offene Stellen

Lesen Sie mehr über unsere Stellenangebote

 



Trainingstermine 2018


Jetzt schon VORMERKEN!

Sprechen Sie uns gerne an.

Termine & Kursinhalt


 

Wir stellen aus:

LUDWAR ELEKTROBAU - 11. Hausmesse

Wann:  26.09.2018

Weitere Infos lesen

Schulungstermine